Menschen mit einem nachlassenden Erinnerungsvermögen benötigen besondere Hilfestellung und Anleitung in der Gestaltung ihrer Tagesabläufe. Mit der letzten Reform der Pflegeversicherung wurden die Pflegekassen verpflichtet, zusätzliche Betreuungsleistungen für Betroffene mit erheblichem allgemeinem Betreuungsbedarf zu finanzieren.

Betreuungsleistungen nach § 87b SGB XI

Menschen mit einem nachlassenden Erinnerungsvermögen benötigen besondere Hilfestellung und Anleitung in der Gestaltung ihrer Tagesabläufe.

Mit der letzten Reform der Pflegeversicherung wurden die Pflegekassen verpflichtet, zusätzliche Betreuungsleistungen für Betroffene mit erheblichem allgemeinem Betreuungsbedarf zu finanzieren. Der Vergütungszuschlag wird von den Pflegekassen getragen und bei privat Pflegeversicherten von dem privaten Versicherungsunternehmen im Rahmen des vereinbarten Versicherungsschutzes erstattet. Mit der Zahlung des vereinbarten Vergütungszuschlags von der Pflegekasse an die Pflegeeinrichtung hat der Betroffene Anspruch auf Erbringung der zusätzlichen Betreuung.

Wer hat Anspruch auf zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 87b SGB XI und wer bezahlt diese?

Zu den Anspruchsberechtigten gehören Personen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, geistigen Behinderungen oder psychischen Einschränkungen, die dauerhaft erheblich in ihrer Alltagskompetenz eingeschränkt sind (sog. „Pflegebedürftige mit erheblichem allgemeinem Betreuungsbedarf“ nach § 87b SGB XI). Die Pflegekasse stellt bei jedem davon Betroffenen diesen erheblichen zusätzlichen Betreuungsbedarf im Sinne von § 45a SGB XI individuell fest.

Meine Vermittungsangebote im Bereich der 24 Stunden Pflege, der 24 Stunden Betreuung und der 24 Stunden Demenzbetreuung orientieren sich auch außerhalb des § 87b SGB XI gezielt den Erwartungen, Wünschen, Fähigkeiten und Befindlichkeiten des zu Umsorgenden unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen Lebensgeschichte, dem Geschlecht sowie dem vorherrschenden Umfeld. Vor diesem Hintergrund soll das zusätzliche Betreuungsangebot von herz&hand die Motivation, Betreuung und Begleitung zum Beispiel bei folgenden Alltagsaktivitäten beinhalten:

Mein Leistungsangebot für Sie umfasst u.a.

  • Malen und basteln,
  • Handwerkliche Arbeiten und leichte Gartenarbeiten,
  • Haustiere – falls vorhanden – füttern und pflegen,
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Kochen oder Backen
  • Anfertigung und Ansehen von Fotoalben,
  • Musik hören, musizieren, singen,
  • Brett- und Kartenspiele,
  • Spaziergänge und Ausflüge,
  • Besuch von kulturellen Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Gottesdiensten und Friedhöfen,
  • Lesen und vorlesen